Hygienemaßnahmen

Sehr geehrte Passagiere,

bitte beachten Sie, dass in den Gebäuden des Busbahnhofs verpflichtend ein Mund-Nasen-Schutz (MNS) getragen werden muss!

In den Gebäuden des Busterminals- vor allem bei den Eingängen - stehen zahlreiche Desinfektionsspender zur Verfügung.
Ein Leitsystem, Abstandsmarkierungen und die limitierte Personenanzahl für den Innenbereich sorgen für Platz und Sicherheit in den Gebäuden.

Um für unsere Kundinnen und Kunden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den bestmöglichen Schutz vor einer möglichen Infektion mit COVID-19 sicherzustellen, gilt ab Montag, 05.10.2020 im Hauptgebäude (Wartebereich, Schließfachanlage, Informationsschalter sowie WC-Anlagen) eine Personenbeschränkung von max. 22 Personen gleichzeitig (inkl. VIB MitarbeiterInnen).



In den Fernbussen werden folgende Maßnahmen umgesetzt:

  • Die Busse nach jeder Fahrt gründlich desinfiziert.
  • Der Ein- und Ausstieg erfolgt derzeit ausschließlich über die hintere Bustüre.
  • Berührungsloser digitaler Check-In und No-Touch-Ticketkontrolle.
  • Verpflichtende Händedesinfektion vor dem Einstieg an Bord.
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS) ist sowohl bei Ein- und Ausstieg als auch während der gesamten Fahrt Pflicht.
  • Zwei Sitzreihen hinter dem Fahrer bleiben frei.
  • Passagiere werden aktuell gebeten, ihr Gepäck selbst zu verladen.
  • In der aktuellen Situation stehen keine Toiletten zur Verfügung, allerdings werden bei Bedarf Pausen eingeplant.

Bei Fragen zu unserem Hygienekonzept wenden Sie sich gerne an unser VIB-Personal!