Polen

Polen ist rein auf seine Fläche bezogen das siebtgrößte Land Europas.

Knapp 39 Millionen Polen sind heute eine wesentliche Bevölkerungsgruppe in der EU, die ihr Land modern gestalten und doch sehr auf ihre Traditionen bedacht sind.

Polen bietet eine enorme geografische, kulturelle und städtische Vielfalt, die es zu sehen und zu erleben gilt. Allein schon die Lage an der Ostsee im Norden und an den Karpaten im Süden gibt zahlreiche Facetten des Landes her. Dazwischen fließen bedeutende Flüsse und liegen 9.300 geschlossene Gewässer, die größer als einen Hektar sind. Damit ist Polen eines der seenreichsten Länder der Erde. Die polnische Ostseeküste erstreckt sich auf 528 km und bietet bedeutende Hafenstädte wie Danzig oder Stettin, wunderbare Sandstrände mit herrlichen Dünen oder den Slowinzischen Nationalpark bei Leba.

Die höchsten Berge im Süden reichen deutlich über 2.000 m hinauf, der höchste Gipfel ist der Rysy mit 2.499 m. Die Flora und Fauna ist einer der bedeutendsten in ganz Europa. Wisent, Braunbär, Wolf und Luchs sind hier noch beheimatet und im Osten Polens gibt es noch Urwälder, die noch nie von Menschen gerodet wurden.

Die Fernbusse fahren in Polen die Städte Katowice, Krakau und Warschau an.