Ungarn

Auf den Spuren der Geschichte...

Die bewegte gemeinsame Geschichte mit Österreich in der k. u. k. Doppelmonarchie oder auch Donaumonarchie von 1867 bis 1918 ist in Ungarn heute vor allem in der Architektur noch zu sehen.

Die Prachtbauten in der Hauptstadt Budapest sind eindrucksvolle Zeugen kaiserlichen Prunks. Das Land selbst bietet enorme Möglichkeiten für Erholung, Sport und vor allem für Pferdebegeisterte, denn das Reiten hat in Ungarn eine lange Tradition. Die rund 10 Millionen Ungarn haben zudem eine ausgesprochene Lebensfreude in sich und lieben Feste, Brauchtum und den Gesang.

Wer immer sich in Ungarn mit dem Fernbus auf Entdeckungsreise begibt, der wird den herrlichen Mix aus Entspanntheit auf dem Land und dem regen Treiben in den Städten genießen. Und wer der deftigeren Kost zugeneigt ist, der kann sich freuen auf ein ungarisches Pörkölt oder ein Gulasch, beides deftig und kräftig. Dazu einen der Weine aus den Anbaugebieten rund um den Plattensee, der neben Budapest zum zweitwichtigsten Tourismus-Ziel Ungarns gehört.

Seine Strände, Heilquellen und Thermalquellen sind beliebte Reiseziele der Bade- und Wellness-Touristen. Erholung in freier Natur gibt es im Nationalpark Balaton-Oberland, der auf 56.000 Hektar seltene Pflanzen, Tiere und geologische Formationen beheimatet und ein herrliches Ziel für Ruhe und Entspannung ist.